FRIEDEN:JETZT!

SAVE THE DATE: 23.07.2022 - FRIEDEN UNTER DEN MENSCHEN

Liebe Schulgemeinschaft,

seit 2019 beschäftigen wir uns mit dem Thema FRIEDEN: JETZT! Mehrfach mussten die geplanten Veranstaltungen auf Grund von Corona verschoben werden. Viele Projekte konnten in die Wege geleitet werden wie z.B. die Aussendung der Friedenstauben an andere Schulen aus dem Landkreis. Sie kamen als individuelle Kunstwerke wieder zu uns zurückgeflogen und haben uns begeistert. Viele unserer Schüler haben sich in Vorbereitung auf diese Veranstaltung mit Ihrer Klasse oder in Projektgruppen auf dieses Thema intensiv vorbereitet und durften dieses bisher noch nicht der Schulgemeinschaft präsentieren. Wie genial wäre es, wenn dies in einem kleineren Rahmen doch noch stattfinden könnte!

Die Zeit ist gekommen, um gemeinsame Momente zu schaffen, zu genießen und zu reden. Am 23.07.2022 wird an der Freien Waldorfschule Böblingen ein Freundschaftsfest mit dem Motto „Frieden unter den Menschen“ stattfinden.

Als Rudolf Als Rudolf Steiner die erste Waldorfschule gründete, stand dies unter dem Eindruck der humanitären Katastrophe des ersten Weltkrieges. Seine Erkenntnis war, dass dauerhafter Frieden zwischen den Menschen, unabhängig von Nationalität, Religion, oder Hautfarbe, nur möglich ist, wenn der friedliche Umgang miteinander, von Jugend an, wichtiger Bestandteil der Sozialisierung ist. Nationalismus jeder Art bewirkt dagegen immer Konfrontation und Diskriminierung.

Heute erleben wir mit dem Angriffskrieg Russlands in der Ukraine wieder ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit und wieder ist der Nationalismus in Verbindung mit fadenscheinigen historischen Begründungen die Rechtfertigung dafür.

Dringend werden ein Waffenstillstand und ein Friedensschluss zwischen den Staaten gesucht. Dauerhafter Frieden aber wird erst möglich, wenn die Menschen untereinander Frieden schließen, einander respektieren und sich ihre Grundrechte zugestehen. Egal auf welchem Staatsgebiet und mit welcher Machtverteilung.

Deshalb ist unser Motto für den 23.07.2022 „Frieden unter den Menschen“, ausgehend von der Erkenntnis Steiners und eingedenk der vielen Negativbeispiele in der Welt seitdem.

Der Mensch steht im Mittelpunkt unserer Bemühung um Frieden. Alle politischen Lösungen, die die Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit unberücksichtigt lassen, führen immer wieder zu neuen Konflikten. Eine Unterbrechung dieses unseligen Kreislaufs ist nur über Begegnung, Toleranz und gegenseitigem Respekt möglich.

Wir freuen uns auf ein lang ersehntes Miteinander vor den Sommerferien und auf anregende Gespräche an diesem Tag. Mehr dazu im nächsten Blickpunkt.

 

KONZERT KONSTANTIN WECKER VERSCHOBEN AUF 20.07.2022

Nach mehrmaligen Verschiebungen kann das Konzert „SOLO ZU ZWEIT“ am 20.07.2022 in der Kongresshalle Böblingen stattfinden.